Seminar-Tipp: Selbstmarketing – Interessenvertretung als Marke entwickeln und präsentieren

Seminar-Tipp

Werbung ist allgegenwärtig: In der Zeitung, auf Plakaten in den Straßen, im Radio, im Fernsehen. Beinahe ununterbrochen werden wir mit Werbebotschaften regelrecht zugetextet. Und sie wirken: Im Supermarkt haben wir auf einmal das unbändige Verlangen nach einem ganz bestimmten Frühstücksmüsli und beim Waschmittel greifen wir zum „Test-Sieger aus der Werbung“. Warum nutzen wir die Mechanismen des Marketing also nicht auch für uns selbst, um unsere eigenen Interessen besser und vor allem glaubwürdig zu verkaufen? Frei nach dem Grundsatz: „Hinter jeder Marke steht auch ein gutes Produkt!“

Im Seminar „Selbstmarketing“ können im dbb organisierte Frauen lernen, wie sie sich und ihre Interessen besser an den Mann bringen. An zwei Tagen lernen Sie mit ausgewiesenen Experten, wie sie eine Interessenvertretung als Marke entwickeln und als solche präsentieren. Am Anfang steht das Selbstverständnis: Wer sind wir? Wofür stehen wir? Und: Was wollen wir für unsere Mitglieder erreichen? Denn nur wer weiß, was er an wen verkaufen möchte, kann die Erfolge für sich verbuchen.

Selbstmarketing – Interessenvertretung als Marke entwickeln und präsentieren
23. bis 25. August 2012
dbb forum siebengebirge

Wenn Sie sich selbst bzw. Ihre Interessenvertretung zur „Marke“ machen möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an frauen@dbb.de unter Angabe der Seminarnummer 2012 B237 SK. Informationen zu Programm, Verpflegung und Übernachtung erhalten Sie telefonisch in der Geschäftsstelle der dbb bundesfrauenvertretung: 030.4081-4400. Die Teilnahme am Seminar ist für dbb Mitglieder kostenfrei.

Programm als PDF