Ab jetzt „Gefällt mir“ für VBOB!

Facebook Unsere gewerkschaftspolitische Öffentlichkeitsarbeit findet künftig auch auf Facebook statt. Der Bundesvorstand wird seine Nachrichten und Informationen jetzt auch auf der neuen Facebook-Seite veröffentlichen.

Unter dieser Adresse lädt der VBOB die „Generation Social Media“ dazu ein, sich über seine Arbeit zu informieren, die gewerkschaftspolitische Agenda zu kommentieren oder einfach Fragen zu stellen. Welche Themen stehen im Fokus des VBOB? Wie gestaltet sich unsere Arbeit? Was tut sich in den Fachgruppen vor Ort? Welche Themen sollten wir aus Ihrer Sicht aufgreifen?<7

Mit dem Auftritt im weltweit größten sozialen Netzwerk widmet sich der VBOB einer neuen Form des offenen Dialogs über seine und Ihre Themen. Mit Fotos, Statements und Kurzinformationen. Inner- und außer-halb seiner organisierten Mitgliedschaft. Alle, die sich für die Arbeit des VBOB interessieren, finden dort Möglichkeiten zu Diskussionen und Austausch.