Antragsfrist Entgeltordnung verlängert!
Anträge können bis zum 30. Juni 2015 gestellt werden

Wir haben nachgefragt, nun ist es erreicht: Die Antragsfrist für die Geltendmachung der Ansprüche, die sich aus der neuen Entgeltordnung Bund (TV EntgO Bund) ergeben, ist verlängert worden. Nunmehr können Anträge nach § 26 Abs. 1 Satz 2 TVÜ-Bund über den 31. Dezember 2014 hinaus bis zum 30. Juni 2015 gestellt werden. Das heißt, alle Tarifbeschäftigten haben ein halbes Jahr mehr Zeit, zu prüfen, ob sie nach den Regelungen der neuen Entgeltordnung Anspruch auf eine höhere Entgeltgruppe haben und ob es sich lohnt, einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Machen Sie Ihre Ansprüche nach der neuen Entgeltordnung geltend. Jetzt möglich bis zum 30. Juni 2015!

Das Rundschreiben zur Bekanntgabe des Änderungstarifvertrages Nr. 9 zum TVÜ-Bund ist hier abrufbar. Weitere Informationen folgen mit der dritten Aktualisierung der Durchführungshinweise zu den neuen Eingruppierungsvorschriften.