Anhörung vor dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages

Was macht attraktiv?

Die Bundesverwaltung braucht dringend eine Attraktivitätsoffensive und das Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetz (BesStMG) soll es richten. Ein hoher Anspruch, doch das Gesetzesvorhaben wird den Erwartungen, die es weckte, leider nicht gerecht. Eine Flexibilisierung der Besoldungsstrukturen insgesamt sowie eine Vereinfachung und Modernisierung des Dienstrechts im Allgemeinen gelingt nur in…

>> mehr..

Archiv

Januar 2018
31. Januar 2018

Beamtenbesoldung: „Kleinstaaterei ad acta legen“ - dbb Chef will kräftiges Einkommensplus für öffentlichen Dienst

Für ein „sattes Gehaltsplus“ bei den Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen hat sich der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach ausgesprochen.

19. Januar 2018

Einkommensrunde Bund und Kommunen:

dbb-Chef: Zeit der Zurückhaltung ist vorbei

Im Interview mit der Wirtschaftswoche (Ausgabe vom 19.1.2018) hat dbb-Chef Ulrich Silberbach für die bevorstehende Einkommensrunde im öffentlichen Dienst spürbare Einkommensverbesserungen gefordert. „Wir haben…

19. Januar 2018

Branchentag Bundesverwaltungsamt in Köln:

Befristung gehört in die Mottenkiste

Eine Abkehr von sachgrundlosen Befristungen und eine zukunftsorientierte Nachwuchsgewinnung hat dbb Fachvorstand Tarifpolitik Volker Geyer am 18. Januar 2018 auf dem dbb Branchentag im Bundesverwaltungsamt in…

17. Januar 2018

Heute Anhörung vor dem Bundesverwaltungsgericht - Beamtenstatus und Streikrecht nicht vereinbar

Der Verband der Beschäftigten der obersten und oberen Bundesbehörden (VBOB) und der dbb beamtenbund und tarifunion lehnen ein Streikrecht für Beamtinnen und Beamte entschieden ab. Anlässlich der Verhandlung des…

08. Januar 2018

Einkommensrunde 2018: dbb Branchentage beginnen

Im Februar 2018 beginnt die Einkommensrunde für Bund und Kommunen. Zuvor werden sich die Mitglieder in die Diskussion um die Forderungsfindung bei den dbb Branchentagen einbringen.