13. November 2020

Gewerkschaft Bundesbeschäftigte unter neuer Führung

Heute haben die Mitglieder des Bundeshauptvorstandes der vbob – Gewerkschaft Bundesbeschäftigte den bisherigen stellvertretenden Bundesvorsitzenden Frank Gehlen zum neuen Bundesvorsitzzenden der Gewerkschaft gewählt.

Gehlen, der bislang als Personalratsvorsitzender im Bundesministerium für Bildung und Forschung gearbeitet hat, bedankte sich nach seiner Wahl für das Vertrauen und rief die teilnehmenden Gewerkschafter auf, nicht nur im kommenden Bundestagswahljahr der Stimme der Gewerkschaft Bundesbeschäftigte als wesentliche Interessensvertretung der Bundesbeschäftigten deutlicher Gehör zu verschaffen. Gehlen zu seinen Zielen: „Die Gestaltung der Zukunft der Arbeit in der Bundesverwaltung geht nur mit dem vbob“

Darüber hinaus wurden mit Claudia Goeke, Personalratsvorsitzende aus dem Bundesumweltministerium und Hans-Georg Schiffer, Gesamtpersonalratsvorsitzender des Bundesverwaltungsamtes zwei neue stellvertretende Bundesvorsitzende in die neue Bundesleitung der Gewerkschaft gewählt. Mit Stefan Zeller als Beisitzer wurde der vierzehnköpfige neue Bundesvorstand der Gewerkschaft komplettiert.

Die Gewerkschaft Bundesbeschäftigte ist die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten in der Bundesverwaltung. Sie ist in den Behörden der Bundesverwaltung organisiert und stellt eine Vielzahl Vorsitzende von Personalvertretungen.