14. Dezember 2018

Was wird aus unserer Weihnachtspost?

Was wird aus unserer Weihnachtspost? Viele Feiertagsgrüße finden sich nach kurzer Freude im neuen Jahr in Papierkörben wider. Deshalb wird der vbob auch weiterhin auf den Versand von Weihnachtskarten verzichten und das eingesparte Geld spenden.

Alle, die auf Weihnachtspost vom vbob warten, sei gesagt, dass wir auch in diesem Jahr eine sinnvolle Einrichtung mit engagierten Ehrenamtlern gefunden haben, die unsere Spende gut verwenden werden. Der Verein "Wohngemeinschaft für Flüchtlingskinder Nürnberg e.V." kümmert sich seit bereits fast 25 Jahren um die speziellen Belange von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (www.fluechtlingskinder-nuernberg.org). 

In der Wohngemeinschaft leben derzeit sechs weibliche und sechs männliche Jugendliche in Vollzeitbetreuung. Sie erfahren dort neben vielfältiger Unterstützung einen strukturierten Tagesablauf. Neben dem Besuch der Schule wird durch ergänzende Nachhilfe besonderer Wert auf das Erlernen der deutschen Sprache gelegt.

vbob-Bundesvorsitzende Rita Berning nutzte einen Besuch beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, um sich persönlich einen Eindruck von der Einrichtung zu machen und die Spende von 500 Euro zu überbringen. Unser Kooperationspartner, die BBBank hatte sich spontan entschlossen, diese besondere Intitiave ebenfalls mit 250 Euro zu unterstützen. So konnten Angelika Weikert, der 1. Vorsitzenden des Vereins und Dominik Langer, dem Leiter der Wohngemeinschaft ein Spendenscheck von insgesamt 750 Euro überreicht werden. Der Besuch endete mit einem gemeinsamen Abendessen.
Wer ebenfalls die Wohngemeinschaft für Flüchtlingskinder in Nürnberg unterstützen möchte, kann dies über das nachfolgende Spendenkonto tun:

Wohngemeinschaft für Flüchtlingskinder Nürnberg e.V.

Sparkasse Nürnberg
Konto Nr. 56 55 469
BLZ 760 501 01
IBAN DE73 7605 0101 0005 6554 69
BIC SWIFT SSKNDE77XXX