Gespräch im Arbeits- und Sozialausschuss

Mindestrente kann Akzeptanz der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) sichern

Zu einem Gespräch über arbeits- und sozialpolitische Gesetzgebungsvorhaben ist der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Maik Wagner am 30. Januar 2019 in Berlin mit Mitgliedern des Arbeits- und Sozialausschuss des Bundestages zusammengekommen. Auf der Agenda standen die Mindestrente, Härtefälle im Rentenüberleitungsrecht, die Beschränkung der sachgrundlosen Befristung und die geplante...

>> mehr..
25.01.2019

Gesundheitsversorgung

PKV öffnet sich weiter – Junge Beamte profitieren

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat die bestehende Öffnungsaktion der Privaten Krankenversicherung auf Beamte auf Widerruf ausgedehnt. Damit besteht für Beamtinnen und Beamte sowie ihre Familien eine gesicherte Möglichkeit, eine beihilfekonforme Private Krankenversicherung ohne Leistungsausschlüsse und mit begrenztem Risikozuschlag abschließen zu können.

>> mehr..
14.01.2019

„Frauen 4.0: Ab durch die gläserne Decke!“

Frauenförderung in Zeiten der Digitalisierung – Fachbroschüre eröffnet neue Perspektiven

Bis 2025, so steht es im Koalitionsvertrag, will die Bundesregierung im öffentlichen Dienst die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen umsetzen. Was muss getan werden, um das ehrgeizige Ziel der Bundesregierung zu erreichen und wie muss sich die Arbeitskultur von morgen in der öffentlichen Verwaltung und den Betrieben der öffentlichen Hand wandeln, damit Frauen mit...

>> mehr..
07.01.2019

Staatssekretär Mayer:

Deutschland geht nicht ohne öffentlichen Dienst

Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer hat auf der dbb Jahrestagung die Leistung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes gewürdigt und verbesserte Arbeitsbedingungen im Bundesdienst angekündigt.

>> mehr..
20.12.2018

Tarifrunde für die Beschäftigten der Länder - vbob zeigt sich solidarisch

Bei der Zusammenkunft der Bundestarifkommission (BTK) von dbb und tarifunion am 20.12.2018 in Berlin ging es diesmal nicht um Themen aus dem Bundesbereich. Vielmehr stand die Forderungsfindung für die im Januar 2019 beginnende Tarifrunde für die Beschäftigten der Länder an.

>> mehr..
14.12.2018

Was wird aus unserer Weihnachtspost?

Was wird aus unserer Weihnachtspost? Viele Feiertagsgrüße finden sich nach kurzer Freude im neuen Jahr in Papierkörben wider. Deshalb wird der vbob auch weiterhin auf den Versand von Weihnachtskarten verzichten und das eingesparte Geld spenden.

Alle, die auf Weihnachtspost vom vbob warten, sei gesagt, dass wir auch in diesem Jahr eine sinnvolle Einrichtung mit engagierten Ehrenamtlern gefunden...

>> mehr..