Die neue Entgeltgruppe 9 c – Jetzt Ansprüche sichern!

Die Redaktionsverhandlungen zur Umsetzung der Tarifeinigung vom 18. April 2018 für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen sind nunmehr abgeschlossen. Neben höheren Entgelten für alle Beschäftigten und die Auszubildenden, einer einmaligen Zulage für die Beschäftigten der Entgeltgruppen 1-6, einem zusätzlichem Urlaubstag für die Auszubildenden und Weiterem wurde für die Beschäftigten des Bundes...

>> mehr..
31.07.2018

Personalmangel

Öffentlicher Dienst: Hunderttausende von Überstunden

„Es kracht“ im Gebälk des öffentlichen Dienstes. Der gravierende Personalmangel beim Staat und die Folgen waren Thema beim Interview von dbb Chef Ulrich Silberbach mit der „Wirtschaftswoche“ (wiwo.de, 30.07.2018).

>> mehr..
27.07.2018

Ausweitung der "Mütterrente"

Keine Ausnahmen bei der Anrechnung von Kindererziehungszeiten zulassen

Die dbb bundesfrauenvertretung begrüßt die geplante Ausweitung der sogenannten Mütterrente, kritisiert aber die angekündigten Vorhaben der Bundesregierung als nicht weitreichend genug.

>> mehr..
11.07.2018

dbb begrüßt Entwurf eines Pflegepersonalstärkungsgesetzes

Pflege: Bewegung nach Jahren des Stillstands

„Der bestehende und zukünftige Personalmangel in der Pflege ist nichts Neues. Trotzdem hat es Jahre gebraucht, bis sich endlich etwas getan hat“, begrüßte dbb Chef Ulrich Silberbach das geplante Pflegepersonalstärkungsgesetzes anlässlich der Verbändeanhörung am 11. Juli 2018 in Berlin.

>> mehr..
04.07.2018

Eingruppierung und Zulagenzahlung bei Vorzimmerkräften ab Mai 2018 neu geregelt

Für Vorzimmerkräfte war die Eingruppierung auch schon bisher übertariflich durch Rundschreiben des Bundesministeriums des Innern – zuletzt aus 2010 – geregelt. Mit Rundschreiben vom 27. März 2018 (D5-31003/6#14) hat das BMI Eingruppierung und Zulagenzahlung für Vorzimmerkräfte mit Wirkung ab Mai 2018 neu geregelt. Für alle Vorzimmerkräfte, die ab Mai 2018 mit ihrer Vorzimmertätigkeit starten bzw....

>> mehr..
25.06.2018

Transformationsprozess

Digitale Verwaltung braucht politische Entschlossenheit und kluge Personalentwicklung

Mangelnder politischer Wille und Defizite in der Personalkommunikation und -entwicklung sind die Hemmschuhe, die einer erfolgreichen Digitalisierung der Verwaltung derzeit im Wege stehen. Friedhelm Schäfer, dbb Vize und Fachvorstand Beamtenpolitik, erläuterte bei der Sitzung der Arbeitsgruppe „Innovativer Staat“ der Initiative D21 am 25. Juni 2018 in Berlin, wie der Transformationsprozess...

>> mehr..