Gewerkschaft Bundesbeschäftigte beschließt Forderungspapier

Im Rahmen der Sitzung des Bundeshauptvorstandes, des höchsten Gremiums der Gewerkschaft zwischen den Gewerkschaftstagen, hat sich die vbob – Gewerkschaft Bundesbeschäftigte heute mit den Erwartungen an die politischen Parteien im Wahljahr 2021 beschäftigt. Im Ergebnis der Diskussion haben die Gewerkschafter beschlossen, ihre Forderungen den politischen Parteien in der Vorbereitung des…

>> mehr..

Beiträge

Das kostet Sie eine Mitgliedschaft im vbob

Die monatlichen Beiträge können Sie der nachstehenden Beitragstabelle entnehmen:

Anwärterinnen und Anwärter aller
Laufbahnen sowie Auszubildende
  Beitragsklasse 0 1,65 €*)
Besoldungsgruppe, Entgeltgruppe A 1 – A 5, E 1 – E 4 Beitragsklasse 1 7,30 €
Besoldungsgruppe, Entgeltgruppe A 6 – A 9 m.Z., E 5- E 9 Beitragsklasse 2 9,70 €
Besoldungsgruppe, Entgeltgruppe A 10 – A 13, W 1, E 10 – E 13 Beitragsklasse 3 12,80 €
Besoldungsgruppe, Entgeltgruppe A 14 – B 2, W 2 – W 3,
R 1 – R 2, E 14 – 15 Ü
Beitragsklasse 4 14,60 €
Besoldungsgruppe, Entgeltgruppe B 3 und höher, R 3 und höher,
Außertariflich Beschäftigte
Beitragsklasse 5 16,40 €
* ) Im ersten Jahr der Mitgliedschaft beitragsfrei

Teilzeitbeschäftigte Mitglieder bis 50 % der normalen Arbeitszeit sowie Mitglieder im Ruhestand zahlen jeweils eine Stufe niedriger, mindestens jedoch Beitragsklasse 1.

Bei Mutterschutz oder Elternzeit ruht die Beitragspflicht.

Für Mitglieder der Fachgruppe Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BVV) weichen die Beiträge geringfügig ab.